Ihre persönliche Assistentin

HALLO, ICH BIN EMILY!

Ich helfe Ihnen gerne bei der Nutzung von Groupseasy.com, und für Fragen stehe ich jederzeit zu Ihrer Verfügung! In diesem Video möchte ich Ihnen zeigen, wie Groupseasy.com funktioniert.

Häufig gestellte Fragen

Hier finden Sie Antworten auf Ihre Fragen

Was kann ich nach der Anmeldung erwarten?
Nachdem Sie sich auf der Seite des Hotels oder des Reiseveranstalters angemeldet haben, können Sie direkt mit der Registrierung beginnen. Im benutzerfreundlichen Eingabebildschirm werden Ihre Daten einfach von Google Places ausgelesen. Danach werden Sie in ein paar Schritten weitergeleitet und erhalten Sie von uns eine entsprechende Bestätigung. Innerhalb von 24 Stunden wird Ihr Account aktiviert und erhalten Sie eine E-Mail zur Einrichtung Ihres Passworts.

Wo kann ich meinen Aktionscode eingeben?
Wenn Sie von uns einen persönlichen Aktionscode erhalten haben, können Sie unter dem Feld „Benutzername“ diesen Aktions- oder Vertragscode eingeben. Hinweis: Nur bei Eingabe eines korrekten Codes erhalten Sie die Vertragsbedingungen.

An wen kann ich mich mit Fragen wenden?
Bei weiteren Fragen können Sie sich per E-Mail an uns wenden: support@groupseasy.com.

Wie vereinbare ich als Hotelkette einen Termin mit Groupseasy.com?
Wir hören gerne von Ihnen! Setzen Sie sich per E-Mail oder telefonisch mit uns in Verbindung:

E-Mail: sales@groupseasy.com
Telefon: +31-(0) 20 310  02 10

Welche Kosten sind mit der Teilnahme verbunden?
Für Reiseveranstalter ist Groupseasy.com vorläufig kostenlos. Hotels bezahlen nur für realisierte Gruppenbuchungen eine Kommission.  


Welche Reiseveranstalter nehmen teil?
Verschiedene internationale Reiseveranstalter in und außerhalb von Europa haben sich schon bei uns angemeldet. Es handelt sich dabei um auf Themareisen spezialisierte Reiseveranstalter (Golf, Wandern, kulinarische Reisen) bis hin zu Großkunden mit weltweiten Kontakten. Alle Teilnehmer bestätigen, dass unser GME (Group Matching Engine) ausgesprochen benutzerfreundlich ist.

 

Emily

Ihre persönliche Assistentin

Einleitung

Wir tun alles, um Groupseasy.com für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Natürlich kann es sein, dass Sie dennoch eine Frage oder Bitte haben. Dann biete ich Ihnen auf verschiedenen Ebenen meine Hilfe an.

 

Online-Hilfe beim Symbol ‚?‘

Hinter zahlreichen Eingabefeldern steht ein ‚?‘. Beim Klicken auf das Fragezeichen erscheint ein Info-Bildschirm zum betreffenden Eingabefeld in Ihrer Sprache.

 

Video-Tutorials

Schauen Sie sich meine Videos an, in denen Schritt für Schritt erläutert wird, wie Groupseasy.com funktioniert. Die Video-Tutorials werden kontinuierlich erneuert, um Ihnen stets besser zu vermitteln, welche Möglichkeiten Ihnen unser Group Matching Engine bietet. In Kürze sehen Sie diese als Benutzer in Ihrer eigenen Umgebung und erhalten Sie von uns regelmäßig einen Newsletter mit Tipps & Tricks.

 

Häufig gestellte Fragen
Auf Groupseasy.com finden Sie eine gesonderte Seite mit häufig gestellten Fragen. Diese Fragen werden uns aus der Praxis angereicht und basieren auf Benutzererfahrungen.
Sollten Sie noch weitere Fragen haben, schicken Sie eine E-Mail an support@groupseasy.com

 

Support Desk
Unser Support Desk ist an Werktagen von 9 – 17 Uhr unter der E-Mailadresse support@groupseasy.com zu erreichen.

 

Group Matching Engine

Intuitive Anwendung

Das GME (Group Matching Engine) von Groupseasy.com bringt Nachfrage und Angebot effizient zusammen. Bei der Entwicklung des GME hat Benutzerfreundlichkeit für uns oberste Priorität. Dank der neuesten Microsoft-Techniken und unseres Grafik-Designs gestalten wir die GME-Nutzung möglichst einfach. Für jedes Eingabefeld finden Sie daher vier verschiedene Detailinformationen:

  1. Symbol

Jedes Eingabefeld ist mit einem Symbol versehen, das die Bedeutung des Feldes repräsentiert. So ein Piktogramm symbolisiert beispielsweise ein Hotel, die Anzahl der Zimmer, einen Namen, einen Busparkplatz, rollstuhlgerechte Unterkünfte und vieles mehr.

  1. Beschreibung

Bei jedem Eingabefeld steht eine kurze Umschreibung der Angabe, die hier zu machen ist. Zum Beispiel: „Schnellsuche mit Google Places“, „Anzahl Zimmer“ oder „Benutzername“.

  1. Wasserzeichen

Ein Wasserzeichen gibt pro Feld Aufschluss darüber, wie es auszufüllen ist. Diese Infos erscheinen im Feld selbst, sobald Sie etwas eingeben. Zum Beispiel:

Beim Feld mit der Beschreibung: „Schnellsuche mit Google Places“ sehen Sie bei der Eingabe im Feld das Wasserzeichen „Ort, Hotel“. Wenn Sie beispielsweise „Amsterdam, Okura“ eingeben, erscheint das Okura-Hotel mit den korrekten Geo-Koordinaten und Adressangaben.

  1. Online-Hilfe

Bei einigen Feldern steht ein ‚?‘. Beim Klicken auf das Fragezeichen erscheint ein Pop-up-Fenster mit weiteren Infos zum betreffenden Eingabefeld.